K e i k o K o a n a

Ran

Das Wort „Ran“ hat in der japanischen Sprache zwei Bedeutungen: Eine Bedeutung ist „Orchidee“. Die andere Bedeutung ist „Rebellion“ oder „Aufstand“.

Der Titel für die Serie meiner aktuellen Werke ist Ran. In Anknüpfung an meine kulturelle Heimat Japan, wo die Tuschemalerei ihre Ursprung hat, bin ich zur traditionellen Technik (Wasserfarbe auf Papier, das auf Holzkästen aufgespannt wird) zurückgekehrt, obwohl ich mich zuvor vorrangig mit Ölfarbe beschäftigt hatte.

Da die Wasserfarbe stark von Umgebungsfaktoren wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit beeinflusst wird,führt der Malprozess stets zu einem anderen Ergebnis. Jeder Farbeauftrag lässt etwas Einmaliges entstehen. Ich begreife meine Arbeiten deshalb als „Momentaufnahmen“, da sich auf dem Papier nicht nur die Farbe, sondern auch das Phänomen „Zeit“ manifestiert.

Grundlage meines Arbeitsverfahrens ist der erste Farbauftrag und dessen bildliche Setzung auf dem Papier. Von dort aus folge ich -ohne Rückgriff auf eine Vorzeichnung oder anderweitige Vorlagen- beim Malen intuitiven Impulsen.

Kurzbiographie

1979 geboren in Tokyo
2003 - 2004 Gaststudentin der Klasse Prof. Anzinger an der Kunstakademie Düsseldorf
2004 Aufnahme des Studiums der Freien Kunst an der Kunstakademie Münster
2005-06 Studentin der Klasse Prof. Ulrich Erben
2006-2009 Studentin der Klasse Prof. Suchan Kinoshita, Abschluss: Diplom
2009-2010 Meisterschülerin von Prof. Suchan Kinoshita
ab 2010 Arbeit als freischaffende Künstlerin in Münster

Preise und Stipendien

Förderung der Exsamenarbeit von DAAD(Deutscher Akademischer Austausch Dienst)

Preisträger beim AIA Kunstwettbewerb „Kunst-Raum –Zeit“

Auszeichnung bei THE 9 TH GUNMA BIENNALE FOR YOUNG ARTIST

Förderung der Dialogausstellung von Japan Foundation Japanische Kulturinstitut, Köln

Liste der Kataloge und Publikationen

Malerei 07, Katalog zur Ausstellung, 18.11.12008 06.01.2009
Mit dem Text von Prof. Dr. Ferdinand Ullrich

Raum und , Publikation zur Ausstellung, 11.06.2008 – 31.07.2008
Mit dem Text von Belinda Grace Gardner

THE 9 TH GUNMA BIENNALE FOR YOUNG ARTIST, Katalog zur Ausstellung,
13.09.2008 – 03.11.2008

Nähe und Ferne - das Eigene und das Fremde in einer globalen Kultur,
Katalog zur Ausstellung, 08.05.2009 - So 5.7.2009 und 11.09. 2009 - 04.10 2009
Mit Texte von Ulrich Fernkorn, Manabi Murata

Buchcover / Buchtitel: Taubenschlag
Autor: Udo Wenzel, Verlag: Wiesenburg

Buchcover und Ilusturation / Buchtitel: Wolkenschatten
Autor: Hans Lesener, Verlag: Books on Demand GmbH

DEUTSCH English